meine welt
judith kreuzer
showroom
ideenwerkstatt
exclusiv
links
news
-
x
ich bin nichts – wenn man nichts ist,
kann man alles sein!


judith kreuzer
wurde 1974 in visperterminen geboren. sie absolvierte eine hoch-
bauzeichnerlehre in visp und besuchte berufsbegleitend die gestalterische berufs-
mittelschule in bern. die teilnahme an verschiedenen weiterbildungen in kreativen bereichen rundete sie ab mit dem besuch der schule für innovation und design hans zaugg in derendingen (so).
x
die schule von hans zaugg öffnete ihr die welt, die sie schon lange gesucht hatte.
selbstständiges arbeiten, unternehmerisches denken, visionelles entwickeln, markt-orientiertes umsetzen, alles schlagwörter die in dieser schule praktiziert werden, tag für tag. während dieser ausbildung, oder lebensschule, wie sie sie auch gerne nennt, wurde ihr bewusst, dass sie sich in visperterminen, in der alten schreinerei des vaters selbstständig machen will, nicht in zürich, bern oder london... etwas bewegen im eigenen dorf. seit 2002 betreibt sie die ideenwerkstatt jotka in visperterminen.
x
die «jotka-welt» beinhaltet verschiedene elemente. als architektin bezeichnet sie sich, architektur im weiteren sinn. architektur der gebäude, häuser, räume; architektur im design, architektur der malerei usw. alles entsteht aus einem grundgedanken. der ursprung ist immer derselbe.
x
in der «jotka-welt» entstehen ideen und projekte, immer vor augen, was in der umgebung passiert. sie engagiert sich auch stark in der kulturellen animation
ihres heimatdorfes, so organisierte sie beispielsweise lesungen und buchvernissagen mit der partei der poesie.